Best Choice dtl band Update New

You are viewing this post: Best Choice dtl band Update New

Neues Update zum Thema dtl band


MIL-C-5541 / MIL-DTL-5541 Class 1a vs. Class 3 Chromate … New

Mar 22, 2022 · Mil-DTL-5541 [link is to free spec at Defense Logistics Agency, dla.mil] is a very open specification, and leaves a lot open to interpretation. I would agree with your new supplier that there is a point at which you can meet both Class 1A and Class 3, without the need to carry out two separate treatments.

+ hier mehr lesen

Read more

“Bildung, Aloha & Spaß. .

seit 1989″

Es ist Montag, der 28.03.22 und Ihre Fragen oder Antworten sind willkommen!

Melden Sie sich auf dieser seltenen „keine Registrierung/wir verfolgen Sie nicht“-Seite an

—–

“MIL-C-5541 / MIL-DTL-5541 Klasse 1a vs

Klasse 3 Chromatumwandlungsbeschichtungen”

Eine andauernde Diskussion, die im Jahr 2000 begann. .

F

Mil-C-5541 [Link ist zur kostenlosen Spezifikation bei der Defense Logistics Agency, dla.mil]-E, Klasse 1a (Gold-Finish) vs

Klasse 3 (klares Finish)

Was ist der Unterschied zwischen Gold Iridite und Clear Iridite in Bezug auf den Prozess? Gibt es positive Auswirkungen auf die Kosten, wenn wir von unserem Lieferanten verlangen, Clear Finish durchzuführen?

John Chu

Elektronik – Melville, New York

^

Ed

Hinweis: Iridite ist eine Marke von Macdermid

A

Gelbes Chromat ist dicker als klares und enthält mehr Chromat, sodass das Metall erheblich länger geschützt wird

Da die meisten Menschen einen besseren Schutz wünschen, bieten die meisten Geschäfte keinen klaren an

Einige werden ein Gelb legal bleichen, was ein weiterer Schritt ist

Einige geben ihm eine sehr kurze Tankzeit, die normalerweise ein minderwertiges Produkt liefert

Kostentechnisch sind Sie mit Gelb wahrscheinlich besser dran

James Watts

– Navarra, Florida ^

A

Klasse 1 oder 1A Gelb wird normalerweise für Korrosionsschutz oder als Vorbehandlung für die Lackhaftung genannt, Klasse 3 wird normalerweise für Zwecke der elektrischen Leitfähigkeit genannt

In der Praxis verwenden viele Leute die gleichen Prozesse für Klasse 1 oder 3

Viele Leute werden jedoch gelb bleichen, um einen klaren Ruf zu erfüllen, was zu einer minderwertigen Korrosionsbeständigkeit führt und die Anforderungen der Salzsprühnebelspezifikation nicht erfüllt

Es gibt gute Produkte für klares Chromat, die sogar für die 2000er-Serie die Salzsprühanforderungen erfüllen

Es sollte keine Kostenauswirkung zwischen den beiden Typen geben, solange die Werkstatt für den Betrieb beider Typen eingerichtet ist, da die Anzahl der Tanks, die Bearbeitungszeiten und die Chemikalienkosten im Wesentlichen gleich sind

In Bezug auf die Freigabe von Salzsprühnebel gibt es auf dieser Website viele Briefe darüber, und die meisten Leute in der Branche kennen die erforderlichen Parameter, von denen einige die Salzsprühcoupons selbst betreffen

Ward Barcafer, CEF

Luft- und Raumfahrt – Wichita, Kansas

^

A

John, Die Kosten für beide Prozesse sind für mein Unternehmen gleich, jedoch würde wahrscheinlich die Endverwendung des Produkts diktieren, welches spezifiziert werden muss

Die Leitfähigkeit von 1A gegenüber 3 ist, wie Ward erwähnte, oft der Hauptgrund, Klasse 3 (Gold oder Klar) zu spezifizieren

Einige Kunden möchten das Clear Chromate-Finish nur, weil sie das Aussehen bevorzugen, ohne Rücksicht auf oder Bedarf an Korrosionsschutz oder relativer Leitfähigkeit

Wie James bereits erwähnte, bietet Klasse 1A dem Produkt länger mehr Schutz, und das kann die günstigsten Auswirkungen auf die Kosten haben

Lamar Jackson

-Fort Walton Beach, Florida ^

—-

Anmerkung der Redaktion: Die obigen Postings beziehen sich auf sechswertige Chrombeschichtungen und sind älter als die weltweite große Umstellung auf RoHS-kompatible dreiwertige Chromumwandlungsbeschichtungen

Bei den neuen proprietären dreiwertigen Beschichtungen und Decklacken gilt es möglicherweise nicht mehr, dass gelbe Beschichtungen dicker sind oder einen besseren Schutz bieten; Heutzutage ist die gelbe Farbe manchmal nur Farbstoff

F

Führt das Clear Iridite-Verfahren zu einer schlechten Schälfestigkeit eines Metallteils? Wenn ja, warum und wie stark unterscheidet es sich von einem Rohmetall (keine Iridite-Beschichtung)?

Eric DeForzea

-Malaysia

^

F

Was ist der Unterschied zwischen MIL-C-5541 und MIL-C-5541E? Ist die Auswirkung von Klasse 1A und Klasse 3 dieselbe? Dieser Prozess ist Chromatierung, aber manchmal nennen wir ihn Alodine oder Iridite, was ist der Unterschied? William Wong

-Singapur

^

A Hallo Eric

“Schälfestigkeit” von was – Farbe oder Pulverbeschichtung auf der Komponente? Solange die Chromat-Umwandlungsbeschichtung richtig ausgeführt wird, haftet die Farbe besser darauf als auf rohem Aluminium, und Sie haben eine bessere Korrosionsbeständigkeit

Hallo Wilhelm

Das “E” ist nur die Revisionsstufe in alphabetischer Reihenfolge

Es gab ein “D” und es wird ein “F” geben

Ich verstehe Ihre zweite Frage nicht ganz, aber Ward sagt, dass es manchmal möglich ist, dass keine Anpassungen erforderlich sind, damit ein Tank Beschichtungen herstellt, die beide Standards erfüllen

Alodine (Henkel) und Iridite (Macdermid) sind zwei der Markennamen auf der Qualified Products List im Zusammenhang mit Mil-C-5541

Ted Mooney, P.E

Striving to live Aloha

Finishing.com – Pine Beach, New Jersey

^

F

Welches Verfahren schützt die Teile besser? Gibt es einen signifikanten Kostenunterschied? danke, Nick Ng Beschichtung von Metallarbeiten – Chapel Hill, North Carolina

^

A

Weder noch und nein

Es handelt sich um Markennamen (eigentlich Handelsnamen für eine ganze Reihe von Verfahren) von zwei verschiedenen Anbietern

Es ist, als würde man fragen, ob Ford-Produkte besser sind als Chevy-Produkte, Nick

Einige Leute bevorzugen eine Marke gegenüber der anderen und behaupten, dass sie besser abschneidet, aber nach 50 Jahren in diesem Geschäft ist meine eigene Schlussfolgerung, dass die Marke, die zu diesem Zeitpunkt den besseren lokalen Service hat, die Marke ist, die besser funktioniert 🙂

Ted Mooney, P.E

Streben danach, Aloha zu leben

Finishing.com – Pine Beach, New Jersey

^

Um den Suchaufwand zu minimieren und mehrere Sichtweisen anzubieten, haben wir bisher getrennte Threads auf dieser Seite zusammengefasst

Bitte verzeihen Sie sich daraus ergebende Wiederholungen, Fehler in der chronologischen Reihenfolge oder was so aussieht, als würden Leser frühere Antworten nicht respektieren – diese anderen Antworten waren zu diesem Zeitpunkt möglicherweise nicht auf der Seite 🙂

Lernprogramm:

(um den Lesern zu helfen, die Fragen und Antworten besser zu verstehen)

Chromatumwandlungsbeschichtung auf Aluminium wird am häufigsten gemäß MIL-C-5541 / MIL-DTL-5541 spezifiziert

Dieses Verfahren wird vor allem in den USA manchmal auch als „Chem Film“ bezeichnet

Da die beiden beliebtesten Marken der benötigten Chemie Iridite (von Macdermid) und Alodine (von Henkel) sind, wird das Verfahren auch oft als Iriditing oder Alodining bezeichnet

.Unterschied zwischen Klasse-I- und Klasse-III-Irritationen

F

Ich würde gerne den Unterschied zwischen Klasse-I- und Klasse-III-Irritationen wissen

Ist Klasse III Gold? Danke für jede Hilfe

Rita Flygar

Bastler – Rockville, Maryland, USA

^

A

Klasse 3 hat eine hellere Farbe, ABER was noch wichtiger ist, einen geringeren elektrischen Widerstand (d

h

LEITFÄHIGER)

Schwerere Chromate (d

h

dunkler), Klasse 1A, sind widerstandsfähiger gegen Korrosion und elektrischen Durchgang

Milt Stevenson, Jr

Anoplate Corporation

Syrakus, New York

^

F

Meiner Erfahrung nach ist dieser Prozess nicht sehr gut, der Iridit haftet nicht sehr gut an der Basis; es könnte durch Gummi entfernt werden

See also  Best Choice reisekosten buchen New Update

Gibt es eine Methode, um dies zu verbessern?

Seemann Fang

– Shanghai, China

^

A

Hallo Seemann

Rohes Aluminium wird nicht einfach in einen Tank voller Iridit getaucht; Das Eintauchen in diesen Tank folgt nach einer Vorbehandlungssequenz aus Reinigen, Ätzen und Entschmutzen

Betreiben Sie den Prozess in voller Übereinstimmung mit den technischen Datenblättern von Macdermid? Welche Aluminiumlegierung behandeln Sie und wie ist die Vorbehandlungssequenz? Aber ja, ein Radiergummi kann den größten Teil der Beschichtung entfernen

Grüße,

Ted Mooney, P.E

Streben danach, Aloha zu leben

Finishing.com – Pine Beach, New Jersey

^

F

Gibt es im K-Band Unterschiede im Kontaktwiderstand zwischen Iridit Typ III gelb und Iridit Typ III klar? Ich gehe davon aus, dass der spezifische Widerstand für beide Typen extrem niedrig ist; Gibt es Referenzmaterial mit tatsächlichen Messungen des Oberflächenwiderstands? Paul Volk

– Palo Alto, Kalifornien USA

^

— Dieser Eintrag wurde vom Editor an diesen Thread angehängt, anstatt einen doppelten Thread zu erzeugen

F

Brauchen Sie Vorschläge:

Ich bin neu auf der Seite der chemischen Verarbeitung und habe ein paar Fragen, wenn jemand helfen kann, sie zu beantworten:

– Apropos erforderliche Eintauchzeit für Klasse 1A und Klasse 3 ALODINE (unter Verwendung von Alodine 1200s): Gibt es eine Tabelle/ein Diagramm, das wir verwenden können, das die Eintauchzeit gegen die Konzentration von Alodine im Tank angibt? – Unter Bezugnahme auf MIL-DTL-5541F, wenn Teile der ALODINE-Klasse 3 entsprechen, entsprechen sie technisch auch der Klasse 1A? (In Anbetracht dessen, dass beide Klassen der Korrosionsbeständigkeit entsprechen müssen, Klasse 3 jedoch auch der elektrischen Leitfähigkeit entsprechen muss, ist Klasse 3 also im Grunde besser als Klasse 1A? Und wenn ich meine Eintauchzeit für Klasse 3 fein abstimme, egal was gefordert wird die PO kann ich die gleichen Nummern für beide Klassen 1A und 3 verwenden Nav D [Nachname aus Datenschutzgründen vom Herausgeber gelöscht] – Pickering, Ontario, Kanada ^ F Ich hatte wirklich gehofft, dass jemand Nav Ds Frage beantworten würde ein Teil, das MIL-DTL-5541 Klasse 1A und Klasse 3, Typ 1 Clear an verschiedenen Stellen des Teils erfordert – die Klasse 3 ist definitiv für die elektrische Leitfähigkeit, wo es Abdeckungen auf unserer Einheit gibt

Unsere normale externe Prozesswerkstatt muss 2 durchführen Maskierungsschritte, um diese Anforderung zu erfüllen

Wir führen eine neue externe Prozesswerkstatt ein, um den Durchsatz zu erhöhen, und sie sagen, dass sie den Chem-Film-Prozess in einem Schritt (durch Steuerung des Timings) durchführen und sowohl Klasse 1A als auch Klasse 3 erfüllen können ohne maskieren zu müssen.

Dass es einen “Sweet-Spot” gibt, an dem beides getroffen werden kann, wenn man das richtige Timing hat

Hat jemand schon mal davon gehört oder gute Erfahrungen damit gemacht

Scheint zu schön, um wahr zu sein, und ich könnte wirklich ein Feedback gebrauchen, ob dies tatsächlich die Anforderungen für beide Chemiefilmklassen erfüllt

Angela Bengtsson

Elektronik – Mesa, Arizona, USA

^

A

Hallo Angela (und Nav, falls du noch zuhörst)

Mil-DTL-5541 [link is to free spec at Defense Logistics Agency, dla.mil] ist eine sehr offene Spezifikation und lässt viel Raum für Interpretationen

Ich würde Ihrem neuen Lieferanten zustimmen, dass es einen Punkt gibt, an dem Sie kann sowohl Klasse 1A als auch Klasse 3 erfüllen, ohne dass zwei getrennte Behandlungen durchgeführt werden müssen

Das Problem mit der MIL-Spezifikation ist, dass es keine klare Unterscheidung zwischen den Klassen gibt, abgesehen von der elektrischen Widerstandsprüfung

Unter der Annahme, dass Sie die 168-Stunden-Salzsprühnebelanforderungen erfüllen, kann das Aussehen der Beschichtung für beide Klassen gleich sein

Brian Terry

Luft- und Raumfahrt – Yeovil, Somerset, Großbritannien

^

A

Angela,

Ich hatte Probleme mit diesen beiden Klassen (Klasse 1A und Klasse 3) des Typs 1 MIL-DTL-5541F-Finish

Die kurze Antwort lautet, dass Sie die Anforderungen der Klasse 3 erfüllen müssen

Dies wird dann beide Anforderungen erfüllen

Und ja, es gibt einen Sweet Spot, 60 Sekunden Chromat-Eintauchzeit und ich habe festgestellt, dass ich das ätzende Ätzmittel nicht verwenden muss

Ich verwende ein Standardprodukt Alodine 1200S

Ich habe viele Fragen gestellt

Wenn Sie meinen Lehren folgen möchten, schauen Sie sich den November 2017 von Thread 44433 “Close Looping” an

Viel Glück

Kurt Kurt Krüger

-Lexington, Massachusetts

^

Vielen Dank Brian und Kurt für Ihre schnellen Antworten

Dies war eine Reise, die mir die Augen öffnete, je mehr ich über den Chem-Film-Prozess lerne

Und es ist so schön, wenn andere Leute, die „dabei waren“, Feedback geben

Es wird sehr geschätzt!

Angela Bengtsson

[zurückkehrt]

Inter-Coastal Electronics, Inc

– Mesa, Arizona, USA

^

F Hallo,

Kennt jemand irgendwelche “Ausbesserungsstifte”, die mit Clear Chem Film gemäß MIL-C-5541, CL3 kompatibel sind oder diesen enthalten? Mein Unternehmen hat kürzlich von “Gold” CL1 auf CL3 umgestellt und muss bei mehreren Gelegenheiten solche Ausbesserungen durchführen, um die Menge an Ausschuss zu reduzieren, die wir sonst hätten

Vielen Dank im Voraus!

Ernst Tostado

ZMicro – San Diego, Kalifornien

^

A

Machen Sie einfach Ihr Goldchromat schwächer, wenn Pulver, auf etwa 0,2 oz/gal, erhöhen Sie den pH-Wert, verwenden Sie ein Wattestäbchen

Robert H

Probert

Robert H

Probert Technischer Dienst

Garner, North Carolina

^

F

Hallo zusammen

Würde mich über Hilfe zu folgendem freuen:

Als Teil meines Herstellungsprozesses muss ich von meinem Kunden Folgendes ausführen:

1

Klare Chromatumwandlung MIL-C-5541 Klasse 3

2

Äußere Nasslackierung (Grundierung + Farbe)

Die Teile sind aus Aluminium 6061-T6, werden als Abdeckungen in einer normalen Umgebung verwendet (dh keine feuchte Umgebung, kein Salznebel, keine elektrische Leitfähigkeit usw.)

Was wäre der Grund für die Umrüstung / Beschichtung, wenn die Teile trotzdem lackiert sind? (für Korrosionsschutz + Veredelungseffekte)?

Danke!

Doron Braun

– Israel

^

A

Hallo Doron

Die Chromatumwandlungsbeschichtung bewirkt mindestens 3 Dinge: verbessert die Korrosionsbeständigkeit, verbessert die Haftung und bietet Schutz im Falle von Kratzern, Nadelstichen oder Porosität im Lack

Aluminium, das ohne Vorbehandlung lackiert wird, ist im Allgemeinen kein zufriedenstellendes Finish

Grüße,

Ted Mooney, P.E

RET

Streben danach, Aloha zu leben

Finishing.com – Pine Beach, New Jersey

^

Danke für deine Antwort, war auf jeden Fall hilfreich

Doron Brown [zurückkehrend]

– Israel

^

A

Teds Antwort ist technisch korrekt, aber die einfache Antwort ist, weil es das ist, was Ihr Kunde von Ihnen verlangt

Geoff Smith

Hampshire, England

^

A.Ted hat vollkommen Recht! Aber Sie haben “Grundierung” erwähnt

Es gibt ein international bekanntes Unternehmen, das “Säure-Wash-Primer” zusätzlich zum Chromat spezifiziert

Stellen Sie sicher, dass Sie nicht Säuregrundierung gemeint haben, da sie das Chromat abstreift

Robert H Probert

Robert H

Probert Technischer Dienst

Garner, North Carolina

^

—-

Ed

Hinweis: Wir haben versucht, auf dieser Seite eine ganze Reihe von Threads über Chromatumwandlungsbeschichtungen der Klasse 1A vs

Klasse III zu konsolidieren, aber es ist ein so beständiges Problem, dass dies immer noch nur einer von mehreren Threads zu diesem Thema ist :- )

Siehe auch Thread 27034, „MIL-C-5541 Klasse 1A vs

Klasse 3“ oder suche auf der Website.

3 A Whole New World | CU Band Voice of Angels 19 : New Wave New Update

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema dtl band

dtl band Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 Update  3 A Whole New World | CU Band Voice of Angels 19 : New Wave
3 A Whole New World | CU Band Voice of Angels 19 : New Wave New

Amazon.com: Netgear N600 Wireless Router – Dual Band … Neueste

NETGEAR N600 Dual Band Gigabit WiFi Router . The N600 Dual Band Gigabit WiFi Router delivers high-performance wireless speeds of up to 300+300Mbps and is the ideal router for medium to large homes. It delivers speed and reliability need for HD streaming, online gaming and a secure, reliable connection to the Internet

See also  Best Choice unterrichtung gem 34a gewo New Update

+ mehr hier sehen

Read more

Geben Sie die Zeichen ein, die Sie unten sehen

Entschuldigung, wir müssen nur sicherstellen, dass Sie kein Roboter sind

Für beste Ergebnisse stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Browser Cookies akzeptiert.

D12 – My Band ft. Cameo (Official Music Video) New

Video ansehen

Neues Update zum Thema dtl band

REMASTERED IN HD!
Music video by D-12 performing My Band. (C) 2004 Shady Records/Interscope Records
#D12 #MyBand #Remastered

dtl band Sie können die schönen Bilder im Thema sehen

 New  D12 - My Band ft. Cameo (Official Music Video)
D12 – My Band ft. Cameo (Official Music Video) Update

Waveguide flangeWikipedia New Update

A waveguide flange is a connector for joining sections of waveguide, and is essentially the same as a pipe flange—a waveguide, in the context of this article, being a hollow metal conduit for microwave energy. The connecting face of the flange is either square, circular or (particularly for large or reduced-height rectangular waveguides), rectangular.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Abbildung 1

Ein UBR320-Flansch auf einer R320-Führung (WG22, WR28)

Dieser Flanschtyp hat keine Drossel- oder Dichtungsnuten

Die durchgehende Montage wird durch die unterschiedlichen Farben des Kupferhohlleiterrohrs und des Messingflansches deutlich

Ein UBR320-Flansch auf R320 (WG22, WR28) Führung

Dieser Flanschtyp hat keine Drossel- oder Dichtungsnuten

Die durchgehend montierte Baugruppe wird durch die unterschiedlichen Farben des Kupfer-Wellenleiterrohrs und des Messingflansches deutlich Kontext dieses Artikels, wobei es sich um eine hohle Metallleitung für Mikrowellenenergie handelt

Die Anschlussfläche des Flansches ist entweder quadratisch, kreisförmig oder (insbesondere bei großen[1] oder höhenreduzierten Rechteckhohlleitern) rechteckig

Die Verbindung zwischen einem Flanschpaar wird normalerweise mit vier oder mehr Schrauben hergestellt, obwohl alternative Mechanismen, wie z

B

ein Gewindekragen, verwendet werden können, wenn eine schnelle Montage und Demontage erforderlich ist.[1] Passstifte werden manchmal zusätzlich zu Bolzen verwendet, um eine genaue Ausrichtung zu gewährleisten, insbesondere bei sehr kleinen Wellenleitern

Hauptmerkmale einer Wellenleiterverbindung sind: ob es luftdicht ist oder nicht, sodass der Wellenleiter unter Druck gesetzt werden kann, und ob es sich um eine Kontakt- oder Drosselverbindung handelt

Dies führt zu drei Arten von Flanschen für jede Größe von rechteckigen Hohlleitern

Für rechteckige Hohlleiter gibt es eine Reihe konkurrierender Standardflansche, die nicht vollständig miteinander kompatibel sind.[2] Es gibt auch Standardflanschkonstruktionen für Doppelrippen-, höhenreduzierte, quadratische und kreisförmige Wellenleiter

Druckbeaufschlagung [ bearbeiten ]

Die Atmosphäre innerhalb von Wellenleiteranordnungen wird häufig unter Druck gesetzt, entweder um das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern oder um die Durchbruchspannung im Leiter zu erhöhen und somit die Leistung zu erhöhen, die er transportieren kann

Die Druckbeaufschlagung erfordert, dass alle Verbindungen im Wellenleiter luftdicht sind

Dies wird normalerweise durch einen Gummi-O-Ring erreicht, der in einer Nut in der Stirnfläche von mindestens einem der Flansche sitzt, die jede Verbindung bilden

Dichtung, Dichtung/Abdeckung oder druckbeaufschlagbare Flansche (wie rechts in Abbildung 2) sind an der einzelnen kreisförmigen Nut zu erkennen, die den O-Ring aufnimmt

Es muss lediglich einer der Flansche in jeder druckbeaufschlagbaren Verbindung von diesem Typ sein; die andere kann eine glatte, flache Seite haben (wie die in Abbildung 1)

Dieser ungerillte Typ ist als Abdeckung, glatter oder nicht druckbeaufschlagbarer Flansch bekannt

[Zitat erforderlich]

Es ist auch möglich, ein Paar ansonsten nicht druckbeaufschlagbarer Flansche mit einer Flachdichtung aus einem speziellen elektrisch leitfähigen Elastomer luftdicht abzudichten

Zwei glatte Deckelflansche können ohne eine solche Dichtung zusammengefügt werden, aber die Verbindung ist dann nicht unter Druck zu setzen

[Zitat erforderlich]

Elektrische Kontinuität Abbildung 2

Ein Drosselflansch UG-1666/U (MIL-Standard) (links) und passender Dichtungs-/Abdeckungsflansch (rechts)

Diese Flansche bestehen aus Aluminium und sind auf einem WG18 (WR62)-Hohlleiter aus Aluminium buchsenmontiert

Ein Drosselflansch UG-1666/U (MIL-Standard) (links) und passender Dichtungs-/Abdeckungsflansch (rechts)

Diese Flansche bestehen aus Aluminium und sind auf einem WG18 (WR62)-Hohlleiter aus Aluminium buchsenmontiert

Elektrischer Strom fließt auf der Innenfläche der Wellenleiter und muss die Verbindung zwischen ihnen überqueren, wenn Mikrowellenenergie ohne Reflexion oder Verlust durch die Verbindung fließen soll

[Zitat erforderlich]

Eine Kontaktverbindung wird durch die Verbindung einer beliebigen Kombination von Dichtungs- und Abdeckflanschen gebildet und erzeugt idealerweise eine durchgehende Innenfläche von einem Wellenleiter zum anderen, ohne Risse an der Verbindung, um die Oberflächenströme zu unterbrechen

Die Schwierigkeit bei dieser Art von Verbindung besteht darin, dass Herstellungsfehler, Schmutz oder Beschädigungen an den Flanschflächen zu einem Riss führen

Das Überschlagen des Stroms über den Riss verursacht weitere Schäden, Leistungsverlust und kann zu einem Überschlag von einer Seite des Leiters zur anderen führen, wodurch er kurzgeschlossen wird

[Zitat erforderlich]

Drosselverbindung

Abbildung 3

E-Ebenen-Querschnitt der angeschlossenen Drossel- und Dichtungs-/Abdeckungs-Wellenleiterflansche aus Abbildung 2

Hohlleiterrohr, montiert in. .

Drosselflansch und. .

Dichtungs-/Abdeckungsflansch-Spalt zwischen den Flanschflächen (nicht maßstabsgetreu) Kontaktpunkt der Flanschflächen kurz am Boden des Drosselkanals O-Ring-Dichtungen, um eine Druckbeaufschlagung zu ermöglichen Der Spalt zwischen den Flanschflächen wurde um den Faktor vier vergrößert, um ihn deutlich sichtbar zu machen

Der Drosselflansch kann auch mit einem glatten Deckelflansch zusammengefügt werden und dennoch eine Druckdichtung bilden

E-Ebenen-Querschnitt der verbundenen Drossel- und Dichtungs-/Abdeckungs-Wellenleiterflansche aus Abbildung 2

Der Spalt zwischen den Flanschflächen wurde um den Faktor vier übertrieben, um ihn deutlich sichtbar zu machen

Der Drosselflansch kann auch mit einem glatten Abdeckflansch verbunden werden und dennoch eine Druckdichtung bilden

Eine Drosselverbindung wird durch Zusammenfügen eines Drosselflansches und eines Abdeckflansches (oder Dichtung/Abdeckung) gebildet

Der zentrale Bereich der Drosselflanschfläche ist sehr leicht vertieft, so dass er die Fläche des Deckelflansches nicht berührt, sondern durch einen schmalen Spalt von dieser getrennt ist

Der vertiefte Bereich wird durch einen tiefen Drosselgraben (oder Graben oder Nut) begrenzt, der in die Fläche des Flansches geschnitten ist

Drosselflansche werden nur mit rechteckigem Wellenleiter verwendet und sind ausnahmslos unter Druck zu setzen, da sie eine Dichtungsnut haben, die den Drosselgraben umgibt

Das Vorhandensein dieser zwei konzentrischen kreisförmigen Rillen macht Drosselflansche leicht erkennbar

Der linke Flansch in Abbildung 2 ist ein Drosselflansch

[Zitat erforderlich]

Es gilt als falsch, zwei Drosselflansche miteinander zu verbinden; Der resultierende Spalt zwischen den Flanschflächen ist doppelt so groß wie beabsichtigt, und der Effekt ist ähnlich wie bei zwei Verbindungen in der Führung anstelle einer

In Ermangelung von nicht unter Druck stehenden Drosselflanschen fallen alle Flansche in eine von drei Kategorien: Drossel, Dichtung/Abdeckung und Abdeckung

[Zitat erforderlich]

Ein E-Ebenen-Querschnitt einer zusammengebauten Drosselverbindung ist in Abbildung 3 dargestellt

Dies ist die Ebene, die jede der breiten Wände des Wellenleiters entlang ihrer Mittellinie schneidet, wo die Längsoberflächenströme – diejenigen, die die Verbindung kreuzen müssen – sind am stärksten

Der Drosselgraben und der Spalt zwischen den Flanschflächen bilden zusammen einen etwas verschlungenen Seitenzweig zum Weg der Hauptführung

Dieser Seitenzweig ist so ausgelegt, dass er dort, wo er auf die breiten Wände des Hohlleiters trifft, eine niedrige Eingangsimpedanz aufweist,[3] sodass die Oberflächenströme dort nicht durch den Spalt behindert werden, sondern stattdessen auf die getrennten Flächen der Flansche fließen und von diesen abfließen

Umgekehrt weist der Graben am äußeren Rand des Drosselgrabens an dem Punkt, an dem die beiden Flansche in physischen Kontakt kommen, eine hohe Serienimpedanz auf

Der Strom durch den Kontaktpunkt wird somit auf einen kleinen Wert reduziert[3] und die Gefahr eines Lichtbogens über jeden Riss zwischen den Flanschen wird ebenfalls reduziert

[Zitieren erforderlich]

Theorie[Bearbeiten]

Bei der Betriebsfrequenz des Drosselflansches beträgt die Tiefe des Grabens ungefähr ein Viertel[3] einer Wellenlänge

Dies ist etwas länger als ein Viertel der Wellenlänge im freien Raum, da das elektrische Feld auch beim Umrunden des Grabens variiert und zwei Polaritätswechsel oder eine vollständige Welle im Umfang aufweist

Der Graben bildet somit eine Viertelwellen-Resonanz-Kurzschluss-Stichleitung und hat an seiner Mündung eine hohe (idealerweise unendliche) Eingangsimpedanz

See also  Best arbeitsvertrag prokurist gmbh Update New

Diese hohe Impedanz liegt in Reihe mit der Metall-zu-Metall-Verbindung zwischen den Flanschen und minimiert den Strom darüber

Der Abstand vom Hauptwellenleiter durch den Spalt bis zum Graben beträgt in der E-Ebene ebenfalls eine viertel[3] Wellenlänge

Der Spalt bildet somit einen Viertelwellentransformator, der die hohe Impedanz an der Spitze des Grabens in eine niedrige (idealerweise Null) Impedanz an der breiten Wand des Wellenleiters umwandelt.

Abbildung 4

Kunststoffkappen über getrennten Flanschen verhindern das Eindringen von Schmutz[4] und Feuchtigkeit in den Hohlleiter und schützen zusätzlich die Stirnfläche des Flansches vor Beschädigung

Kunststoffkappen über getrennten Flanschen verhindern das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit in den Wellenleiter und schützen zusätzlich die Stirnseite des Flansches vor Beschädigung

Frequenzabhängigkeit [ bearbeiten ]

Da die Funktion einer Drosselverbindung von der Wellenlänge abhängt, kann ihre Impedanz bei höchstens einer Frequenz innerhalb des Betriebsbandes des Wellenleiters null sein

Indem jedoch der Spalt extrem schmal [1][3] und der Drosselgraben relativ breit gemacht werden[1], kann die Eingangsimpedanz über ein breites Frequenzband klein gehalten werden

Für Lücken- und Grabenbreiten in einem festen Verhältnis ist die Eingangsimpedanz der Verbindung ungefähr proportional zu jeder Breite (das Verdoppeln beider Breiten ist wie zwei Verbindungen in Reihe)

Das Erhöhen nur der Grabenbreite erhöht seine Eingangsimpedanz proportional und verringert bis zu einem gewissen Grad die transformierte Impedanz, obwohl der Effekt begrenzt ist, wenn die Lückenlänge nicht genau eine Viertelwellenlänge beträgt

Die Drosselflansche nach MIL-Spezifikation haben eine Spaltbreite zwischen 2% und 3% der Hohlleiterhöhe (das kleinere Innenmaß des Leiters), was beim WR28-Hohlleiter (WG22) einem Spalt von nur 3 Tausendstel Zoll entspricht

Der Drosselgraben in diesen Flanschen wird etwa 8-mal reflektiert (etwa 20% der Wellenleiterhöhe), obwohl die Proportionen erheblich variieren, da das Verhältnis von Breite zu Höhe der Standard-Midsize-Leiter von 2:1 abweicht

Drosselflansche nach MIL-Spezifikation sind für den Einsatz über das gesamte empfohlene Betriebsfrequenzband des Wellenleiters vorgesehen[5][6][7][8][9] (d

h

ungefähr das 1,3- bis 1,9-fache des Cutoff-Werts des Leiters)

Geschichte [bearbeiten]

Zu den Antragstellern auf die Erfindung der Drosselverbindung gehört Norman Ramsey[10][11] mit Unterstützung von Shep Roberts, während die beiden während des Zweiten Weltkriegs im MIT Radiation Lab arbeiteten

Winfield Salisbury behauptet auch, die Erfindung gemacht zu haben, als er zwischen 1941 und 1942 Leiter der Hochfrequenzgruppe am MIT Radiation Lab war.[12] Die Erfindung wurde nicht patentiert.[10] Leistung[Bearbeiten]

Drosselverbindungen können über eine nützliche Bandbreite ein VSWR von 1,01 [13] (eine Rendite von –46 dB) erreichen und die Gefahr einer Lichtbogenbildung [13] an der Verbindung beseitigen

Dennoch ist eine bessere Leistung mit einer sorgfältig hergestellten Kontaktverbindung zwischen unbeschädigten glatten Flanschen möglich.[13]

Befestigung am Wellenleiter Abbildung 5

RCSC 5985-99-083-0003 Drosselflansch durchmontiert auf WG16 (WR90) Hohlleiter

Die maschinelle Bearbeitung des Endes des Wellenleiterrohrs hat ein deutliches Muster auf der vertieften Fläche und dem Ende des Rohrs hinterlassen

Die Abflachungen auf beiden Seiten des Flansches ermöglichen das Manövrieren eines Gewindekragens darüber,[1] während die Kerben oben und unten zur Ausrichtung dienen

Der O-Ring für die Druckbeaufschlagung ist vorhanden

RCSC 5985-99-083-0003 Drosselflansch durchmontiert auf WG16 (WR90) Hohlleiter

Die maschinelle Bearbeitung des Endes des Wellenleiterrohrs hat ein deutliches Muster auf der vertieften Fläche und dem Ende des Rohrs hinterlassen

Die Abflachungen auf beiden Seiten des Flansches ermöglichen das Manövrieren eines Gewindekragens darüber, während die Kerben oben und unten zur Ausrichtung dienen

Der O-Ring für die Druckbeaufschlagung ist vorhanden

Flansche werden entweder durchgesteckt oder auf das Ende des Hohlleiterrohrs gesteckt

Bei der Durchsteckmontage wird das Hohlleiterrohr vollständig bis zur Stirnseite des Flansches geführt

Zunächst darf das Rohr leicht über die Stirnfläche des Flansches hinausragen, dann wird, nachdem die beiden Teile zusammengelötet oder hartgelötet wurden, das Ende der Röhre bearbeitet, so dass es perfekt auf gleicher Höhe mit der Stirnfläche liegt.[14] Diese Art der Konstruktion ist in den Abbildungen 1, 4 und 5 zu sehen.

Bei der Sockelmontage entspricht die Öffnung in der Stirnfläche des Flansches den Innenmaßen des Wellenleiters

Auf der Rückseite ist die Öffnung gefalzt, um eine Buchse zu bilden, die auf das Ende des Wellenleiterschlauchs passt

Die beiden Teile werden zusammengelötet oder hartgelötet, um einen ununterbrochenen leitenden Pfad zwischen der Innenfläche des Wellenleiterrohrs und der Mündung des Flansches sicherzustellen

Diese Konstruktionsart ist in Abbildung 2 zu sehen und in Abbildung 3 schematisch dargestellt

Eine Variation davon ist die Stoßmontage, bei der das Wellenleiterrohr an der Rückseite des Flansches anliegt

Die Rückseite des Flansches hat eine Reihe von Vorsprüngen, die ausreichen, um das Rohr auszurichten, ohne jedoch eine ununterbrochene Muffenwand darum herum zu bilden

Die Muffenmontage vermeidet die Notwendigkeit, die Stirnseite des Flansches während der Befestigung zu bearbeiten

Für Drosselflansche bedeutet dies, dass die Tiefe, bis zu der die Stirnfläche vertieft ist, und die Breite des resultierenden Spalts bei der Herstellung des Flansches festgelegt sind und sich beim Anbringen nicht ändern

Drosselflansche nach MIL-Spezifikation sind am Sockel montiert.[5][6][7][8][9]

Standardeinstellungen[Bearbeiten]

Abbildung 6

Nicht standardmäßige Schnelltrennflansche (Gewindekragen) an der WR102-Führung

Nicht standardmäßige Schnelltrennflansche (Gewindekragen) an der WR102-Führung

MIL-DTL-3922 ist ein Militärstandard der Vereinigten Staaten, der detaillierte Beschreibungen von Drossel, Dichtung/Abdeckung und Abdeckflanschen für rechteckige Wellenleiter enthält

MIL-DTL-39000/3 beschreibt Flansche für Hohlleiter mit Doppelrippe[15] und früher[16][17] auch für Wellenleiter mit Einzelrippe x stellen eine Katalognummer variabler Länge dar, die an sich keine Informationen über den Flansch enthält.[2]

Diese Standards sind Werke der US-Regierung und online bei der U.S

Defense Logistics Agency frei verfügbar

IEC[Bearbeiten]

Die Norm IEC 60154 der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) beschreibt Flansche für quadratische[18] und kreisförmige Wellenleiter[19] sowie für das, was sie als flach,[20] mittelflach[21] und gewöhnlich[22] rechteckig bezeichnet Führer

IEC-Flansche werden durch einen alphanumerischen Code identifiziert, der aus Folgendem besteht: der Buchstabe U, P oder C für drucklos[2] (glatte Abdeckung), druckbeaufschlagbar[2] (mit einer Dichtungsnut) und Choke[2] (mit beiden Choke-Dichtungsnuten); ein zweiter Buchstabe, der die Form und andere Details des Flansches angibt, und schließlich die IEC-Kennung für den Wellenleiter

Für standardmäßige rechteckige Wellenleiter ist der zweite Buchstabe A bis E, wobei A und C runde Flansche sind, B quadratisch und D und E rechteckig sind

So ist zum Beispiel UBR220 ein quadratischer glatter Abdeckflansch für R220-Hohlleiter (d

h

für WG20, WR42), PDR84 ist ein rechteckiger Dichtungsflansch für R84-Hohlleiter (WG15, WR112) und CAR70 ist ein runder Drosselflansch für R70-Hohlleiter (WG14, WR137).

Der IEC-Standard wird von einer Reihe europäischer Normungsorganisationen unterstützt, wie z

B

der British Standards Institution.

EIA [ bearbeiten ]

Die Electronic Industries Alliance (EIA) ist das Gremium, das die WR-Bezeichnungen für Standard-Rechteckwellenleiter definiert hat

EIA-Flansche werden als CMR (für Connector, Miniatur, Rectangle Waveguide[2]) oder CPR (Connector, Pressurable, Rectangle Waveguide[2]) bezeichnet, gefolgt von der EIA-Nummer (WR-Nummer) für den entsprechenden Wellenleiter

So ist beispielsweise CPR112 ein Dichtungsflansch für den Wellenleiter WR112 (WG15).

RCSC [ bearbeiten ]

Das Radio Components Standardization Committee (RCSC) ist das Gremium, das die WG-Bezeichnungen für Standard-Rechteckwellenleiter entwickelt hat

Es definiert auch standardmäßige Drossel- und Deckelflansche mit Kennungen der Form 5985-99-xxx-xxxx, wobei die x eine Katalognummer darstellen, die selbst keine Informationen über den Flansch enthält.[2]

DTL Band plays \”Fluff Pudding\” from their \”Feel the Fun\” album New

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen dtl band

DTL Band plays \”Fluff Pudding\” from their \”Feel the Fun\” album available on iTunes. Let’s Dance!

dtl band Ähnliche Bilder im Thema

 New  DTL Band plays \
DTL Band plays \”Fluff Pudding\” from their \”Feel the Fun\” album Update

Weitere Informationen zum Thema anzeigen dtl band

Updating

Suche zum Thema dtl band

Updating

Sie haben das Thema also beendet dtl band

Articles compiled by Msi-thailand.com. See more articles in category: Blog

Leave a Comment