Best offene ladenkasse muster Update

You are viewing this post: Best offene ladenkasse muster Update

Sie sehen gerade das Thema offene ladenkasse muster


Personalkosten – Definition, Zusammensetzung & Formel Update

Was sind Personalkosten? Unter Personalkosten versteht man alle Kosten, welche durch den Einsatz von Mitarbeitern entstehen. Dabei gehört das Bruttoarbeitsentgelt, welches Löhne oder Gehälter darstellt, zu den wichtigsten Personalkosten.Neben dem Bruttoarbeitsentgelt fallen überdies die unterschiedlichsten Personalzusatzkosten und sonstige Personalkosten an. Alles …

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

In vielen Unternehmensformen werden Mitarbeiter benötigt, um am Markt erfolgreich bestehen zu können

Nicht umsonst heißt es oft, dass Mitarbeiter das wichtigste Kapital eines Unternehmens sind

Aber Mitarbeiter kosten auch Geld

Aus diesem Grund entstehen Personalkosten, die zu den wichtigsten Kostenarten im Unternehmen gehören

Personalkosten sind alle Kosten, die durch den Einsatz von Mitarbeitern entstehen

Das Bruttogehalt, das Lohn oder Gehalt darstellt, ist einer der wichtigsten Personalkosten

Neben dem Bruttogehalt kommen noch die unterschiedlichsten Personalnebenkosten und sonstigen Personalkosten hinzu

Alles zusammen wird dann als Überbegriff Personalkosten bezeichnet

Für Sie als Arbeitgeber wird zwischen direkten und indirekten Personalkosten unterschieden

Direkte Personalkosten Indirekte Personalkosten Bruttogehalt oder Bruttolohn des Arbeitnehmers Kosten für die Ausstattung des Arbeitsplatzes Beiträge zur Renten-, Kranken-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung Kosten, die durch die Einstellung neuer Mitarbeiter entstehen oder Kosten durch Mitarbeiterfluktuation Zuwendungen zur Lohnfortzahlung Geldleistungen wie Dienstwagen, Laptops, Telefone etc

Beiträge an die Berufsgenossenschaft Miete für Büro, Nebenkosten und Kosten für Bürobedarf Urlaubs- und Weihnachtsgeld Bonuszahlungen Kosten für Bezüge, Aus- und Weiterbildung Reisekosten für Mitarbeiter Freiwillige oder zusätzliche Leistungen wie Altersvorsorge, Personalrabatte, Familienunterstützung etc

Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

Was sind Löhne?

Arbeitnehmer erhalten von Ihnen ihren Lohn für ihre Arbeit

Diese Löhne richten sich nach der tatsächlich geleisteten Arbeit

Aus diesem Grund können die Löhne schwanken und von Monat zu Monat variieren

Die Löhne können je nach Branche unterschiedlich sein und die geleistete Arbeit kann nach den Faktoren Arbeitszeit, Akkord oder Stückzahl berechnet werden

Was sind Gehälter?

Arbeitnehmer erhalten in der Regel immer ein Gehalt

Diese Gehälter sind als Festbetrag vereinbart

In der Regel zahlen Sie Ihren Mitarbeitern geleistete Überstunden nicht aus, sondern schreiben diese Stunden auf ein sogenanntes Gleitzeitkonto

Die Gehälter bleiben jeden Monat auf ihrem Grundgehalt gleich, unabhängig davon, ob Ihr Mitarbeiter gearbeitet hat oder im Urlaub ist

Was versteht man unter Sachkosten? Personalnebenkosten sind alle Kosten, die Sie zusätzlich zum Bruttogehalt oder Bruttolohn als Abgaben zahlen müssen

Sie müssen zahlen, denn dafür gibt es sowohl gesetzliche als auch tarifliche Regelungen

Die wichtigsten Personalnebenkosten sind die Arbeitgeberbeiträge zur Kranken- und Rentenversicherung

See also  Top pflichtenheft erp Update

Auch diese Personalnebenkosten müssen Sie auf der Lohn- oder Gehaltsabrechnung deutlich ausweisen

Weitere wichtige Personalnebenkosten, darunter auch indirekte Personalkosten, können Sie der obigen Tabelle entnehmen

Erläuterung der gesetzlichen, tariflichen und betrieblichen Sozialkosten

Die Sozialkosten sind Teil der in Ihrem Unternehmen anfallenden Personalkosten

Wie der Name schon sagt, entstehen diese Kosten aus sozialen Gründen

Gesetzliche Sozialabgaben: Das sind die oben genannten Arbeitgeberbeiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung, zu denen die Rentenversicherung, die Arbeitslosenversicherung, die Krankenversicherung, die Pflegeversicherung und die gesetzliche Unfallversicherung gehören.

Das sind die bereits erwähnten Arbeitgeberbeiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung, zu denen die Rentenversicherung, die Arbeitslosenversicherung, die Krankenversicherung, die Pflegeversicherung und die gesetzliche Unfallversicherung gehören

Betriebliche freiwillige Sozialkosten: Diese Sozialkosten basieren auf Tarifverhandlungen oder betrieblichen Grundsätzen und Vereinbarungen

Das können Fahrtkostenzuschüsse, betriebliche Verpflegung, Kuren, Urlaub oder das 13

Monatsgehalt sein

Auch Leistungen wie Betriebskindergärten oder eine Kantine fallen unter diese Art der Sozialkosten

Wie können Sie die Personalkosten für Ihre Mitarbeiter berechnen?

Für Sie als Unternehmer ist es natürlich wichtig, dass Sie auch wissen, wie viel Sie ein Mitarbeiter wirklich kostet

Deshalb müssen Sie die Personalkosten genau kalkulieren

Vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass in den meisten Unternehmen gerade diese Personalkosten den größten Kostenfaktor darstellen

Es gibt Unternehmen, insbesondere im Dienstleistungsbereich, bei denen die Personalkosten bis zu 80 % der Gesamtkosten ausmachen können

Aus diesem Grund ist es auch für Sie wichtig zu wissen, ob sich Mitarbeiter für Sie wirklich lohnen

Um die Personalkosten eines Mitarbeiters genau zu berechnen, müssen Sie unter Berücksichtigung aller Kosten wie folgt vorgehen:

Höhe des Bruttolohns oder Bruttogehalts Arbeitgeberanteil zur gesetzlichen Sozialversicherung (dieser beträgt rund 20 Prozent) Beiträge zur Lohnfortzahlung im Krankheits- und Insolvenzfall Wahlweise Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld Sonstige freiwillige Sozialleistungen Lohnfortzahlung bei Krankheit oder sonstigen Fehlzeiten Kosten für Aus-, Fort- oder Weiterbildung Reisekosten

Hinweis! Ganz wichtig ist, dass Sie bei Ihrer Kalkulation die indirekten Personalkosten nicht vergessen

Nehmen wir als Beispiel an, Sie haben einen Mitarbeiter, der einen Jahresbruttolohn von 40.000 Euro erhält

Rechnet man nun alle Kostenpositionen zusammen, muss man mit Personalkosten von rund 68.000 Euro pro Jahr rechnen

Vergleicht man nun die Kosten, kommt man auf den Faktor 1,7

Wenn Sie nun einen neuen Mitarbeiter einstellen möchten, der zunächst ein Bruttogehalt von 30.000 Euro pro Jahr erhält, kostet Sie dieser neue Mitarbeiter rund 51.000 Euro

Damit kommen wir zu einer einfachen Formel zur Berechnung Ihrer Personalkosten pro Mitarbeiter

Bruttojahresgehalt x 1,7 0 = tatsächliche Personalkosten

Wichtig! Um Ihre Personalkosten und Ihre Personalkostenkennzahlen genau ermitteln zu können, sind Sie natürlich auch auf eine zuverlässige und genaue Zeiterfassung Ihrer Mitarbeiter angewiesen

Allerdings ist die Erfassung von Arbeitszeiten nur nach Treu und Glauben ohne solide Dokumentation hier wenig hilfreich

Vertrauen Sie deshalb auf die digitale Zeiterfassung mit der App! Was bedeuten Personalkostenkennzahlen für Sie? Sie kennen jetzt die Personalkosten Ihrer Mitarbeiter

See also  Best Choice lexware beitragsnachweise nicht versendet Update

Doch um abschätzen zu können, wie hoch der Personalkostenanteil in Ihrem Unternehmen tatsächlich ist, benötigen Sie auch einige Personalkostenkennzahlen.

Personalkostenkennzahl Beschreibung Personalintensität Mit dieser Kennzahl wird der Anteil der Personalkosten an den Gesamtkosten bzw

dem Umsatz berechnet

Sie müssen die Arbeitskosten durch den Umsatz dividieren und dann mit 100 multiplizieren

Personalkostenquote Mit dieser Kennzahl setzen Sie Ihre Personalkosten in Relation zum Gesamtergebnis Ihres Unternehmens

Dazu müssen Sie die in der Gewinn- und Verlustrechnung aufgeführten Personalkosten durch die Gesamtleistung dividieren

Personalkosten pro Mitarbeiter Dies ist eine Kennzahl, die Ihnen zeigt, welche Personalkosten Ihr Unternehmen hat

Teilen Sie dazu die gesamten Personalkosten durch die Anzahl Ihrer Mitarbeiter

Die Personalkosten pro Mitarbeiter sollten auf keinen Fall die Produktivität pro Mitarbeiter übersteigen

Arbeitskosten pro Stunde Sie finden diese Kennzahl, indem Sie die Gesamtarbeitskosten durch die Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden dividieren

So können Sie beispielsweise bestimmte Bereiche optimieren und effizienter gestalten

Personalzusatzkostenquote Diese Kennzahl ermitteln Sie, indem Sie die Personalzusatzkosten durch die für die geleistete Arbeit angefallenen Personalkosten dividieren

Ihr Ziel sollte es immer sein, dieses Kontingent möglichst konstant zu halten

Wie können Sie Personalkosten sparen? Wie Sie inzwischen wissen, machen die Personalkosten einen erheblichen Teil Ihrer Gesamtkosten aus

Daher ist es sinnvoll, sich Gedanken über das Thema Personalkosteneinsparung zu machen

Dazu stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung

Bilden Sie Reserven für schlechte Zeiten: Nicht immer läuft es das ganze Geschäftsjahr über gleich gut

Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die saisonalen Schwankungen unterliegen

Um keine Mitarbeiter entlassen zu müssen, können Sie Rücklagen bilden

Beispielsweise können Sie kostenlose Vergünstigungen kündigen

Zum Beispiel kostenloser Kaffee oder andere Getränke, Zuzahlungen zum Essen in der Kantine, der wöchentliche Obstkorb etc

Nicht immer läuft es das ganze Geschäftsjahr über gleich gut

Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die saisonalen Schwankungen unterliegen

Um keine Mitarbeiter entlassen zu müssen, können Sie Rücklagen bilden

Beispielsweise können Sie kostenlose Vergünstigungen kündigen

Zum Beispiel kostenloser Kaffee oder andere Getränke, Zuzahlungen zum Essen in der Kantine, der wöchentliche Obstkorb etc

Überstunden abbauen: Anstatt die Überstunden der Mitarbeiter zu bezahlen, können Sie deren Überstunden durch Freizeitausgleich abbauen

Anstatt den Mitarbeitern ihre Überstunden zu bezahlen, können Sie ihre Überstunden durch Freizeitausgleich abbauen

Teilzeitbeschäftigte beschäftigen: Teilzeitbeschäftigte können sich einen Arbeitsplatz teilen

Dadurch sparen Sie nicht nur Recruiting-Kosten, auch im Bereich der Arbeitsplatzausstattung können Sie kräftig sparen

Teilzeitbeschäftigte können sich einen Arbeitsplatz teilen

Dadurch sparen Sie nicht nur Recruiting-Kosten, auch im Bereich der Arbeitsplatzausstattung können Sie kräftig sparen

Fehlzeiten minimieren: Sind Ihre Mitarbeiter oft krank? Versuchen Sie dann, die Gründe herauszufinden und Verbesserungen vorzunehmen

Sind Ihre Mitarbeiter oft krank? Versuchen Sie dann herauszufinden, wo die Gründe liegen, und schaffen Sie Verbesserungen

Outsourcing: Sie können auch über Outsourcing nachdenken

Gerade in Bereichen, die nicht so viel Know-how erfordern, können Sie Personalkosten sparen

See also  The Best kaufland little lunch New Update

Denken Sie hier nur an das Call-Center-Beispiel

Sie können aber auch Bereiche auslagern, an die Sie vielleicht zunächst nicht denken

Auch die Auslagerung Ihrer Buchhaltung führt zu Einsparungen bei den Personalkosten

Warum brauchen Sie feste Mitarbeiter?

Gerade junge Gründer stehen bei den Personalkosten immer wieder vor einer sehr hohen Hürde

Eine Festanstellung ist für Sie oft nicht rentabel, weil Sie dieser Mitarbeiter einfach zu viel kostet

Es gibt auch andere Möglichkeiten, einen Mitarbeiter einzustellen, Personalkosten zu sparen und trotzdem gute Arbeitskräfte zu bekommen

Arbeitsagentur: Wenden Sie sich an die Arbeitsagentur

Wenn Sie einen langzeitarbeitslosen Mitarbeiter einstellen, erhalten Sie von der Agentur für Arbeit einen Eingliederungszuschuss

Wenden Sie sich an die Agentur für Arbeit

Wenn Sie einen langzeitarbeitslosen Mitarbeiter einstellen, erhalten Sie von der Agentur für Arbeit einen Eingliederungszuschuss

Zeitarbeit: Haben Sie gerade viel zu tun? Aber du weißt, dass das nicht ewig anhält? Dann leihen Sie doch einfach Mitarbeiter bei einem Zeitarbeitsunternehmen aus

Sie wählen den Zeitraum von wann bis wann Sie diese benötigen und müssen keine Festangestellten einstellen

Sind Sie im Moment sehr beschäftigt? Aber du weißt, dass das nicht ewig anhält? Dann leihen Sie doch einfach Mitarbeiter bei einem Zeitarbeitsunternehmen aus

Sie wählen den Zeitraum von wann bis wann Sie diese benötigen und müssen keine Festangestellten einstellen

Arbeiten mit Freelancern: Anstelle eines festen Mitarbeiters haben Sie auch die Möglichkeit, mit einem Freelancer, also einem Freelancer, zusammenzuarbeiten

Seine Steuern und Sozialversicherungsbeiträge trägt er selbst und Sie zahlen ihm nur eine Gebühr für die von ihm erbrachte Leistung

Kurz: Häufig gestellte Fragen zu Personalkosten

Was sind direkte Personalkosten?

Direkte Personalkosten sind in erster Linie Löhne oder Gehälter

Hinzu kommen variable Bestandteile wie Provisionen etc

Was sind Personalnebenkosten? Personalnebenkosten sind all jene Kosten, die Sie als Arbeitgeber zusätzlich zum gezahlten Bruttolohn oder Bruttogehalt zahlen müssen

Sie sind gesetzlich oder kollektiv verpflichtet, diese Zahlungen zu leisten

Sind Personalkosten variable Kosten?

Personalkosten können sowohl fixe als auch variable Kosten sein

Variable Personalkosten sind beispielsweise Vergütungen für Akkordarbeit

Fazit

Als verantwortungsbewusster Arbeitgeber muss es Ihr Ziel sein, Ihren Mitarbeitern langfristige Arbeitsplätze zu bieten

Auch wenn Ihr Geschäft nicht so gut läuft

Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Personalkosten ständig im Auge behalten und kontrollieren

Allerdings sollte man diese Beobachtung nicht nur für einen kurzen Zeitraum machen, sondern eher auf die nächsten ein bis zwei Jahre blicken.

Kassenführung bei Nutzung \”offenen Ladenkasse\” Update

Video unten ansehen

Weitere Informationen zum Thema offene ladenkasse muster

offene ladenkasse muster Ähnliche Bilder im Thema

 Update  Kassenführung bei Nutzung \
Kassenführung bei Nutzung \”offenen Ladenkasse\” New

Weitere Informationen zum Thema anzeigen offene ladenkasse muster

Updating

Dies ist eine Suche zum Thema offene ladenkasse muster

Updating

Danke dass Sie sich dieses Thema angesehen haben offene ladenkasse muster

Articles compiled by Msi-thailand.com. See more articles in category: Blog

Leave a Comment