Top mineralisiertes wasser New Update

You are viewing this post: Top mineralisiertes wasser New Update

Sie sehen gerade das Thema mineralisiertes wasser


Mineralwasser mit viel Magnesium: die 27 Spitzenreiter – eat Update

Ein gut mineralisiertes Mineralwasser kann deshalb über Magnesium hinaus sehr bei einer gesunden Mineralstoffversorgung helfen. Unter anderem auch deswegen, weil in Wasser gelöste Mineralstoffe vom Körper besonders gut und schnell aufgenommen werden. Allerdings ist auch bei Mineralstoffen eine Überversorgung möglich (mit Mineralwasser wohl …

+ mehr hier sehen

Read more

Video-Tipp

Wann ein Mineralwasser viel Magnesium enthält, steht in der Mineral- und Tafelwasserverordnung

Gemäß Anlage 6 (zu § 9 Abs

3) darf Mineralwasser nur dann als (insbesondere) magnesiumhaltig gekennzeichnet und beworben werden, wenn der Magnesiumgehalt mehr als 50 mg/l beträgt

In der folgenden Tabelle finden Sie die 27 Marktführer auf dem Mineralwassermarkt, die alle sogar mehr als 75 mg Magnesium enthalten

Danach folgen die notwendigen Informationen

Übersicht

Warenzeichen Produktvariante/Bemerkungen Magnesium mg/l echte Qualität¹ Classic Medium 75 echte Qualität¹ Classic Medium Still echt 77 Rohrauer¹ Sparkling Medium Still 77 Gemminger Naturell 77,2 Brohler¹ Classic 80 Löwensprudel¹ 80 Badoit aus Frankreich, nicht in Deutschland getestet 80 Teusser¹ 82 echte Spitze Natürliches Mineral Wasser¹ Classic Medium Still 82 Bella Fontanis Classic Medium Natur 82,6 Graf Metternich¹ Classic Medium Natur 84 Johanniter¹ 86 Gänsefurther¹ Classic Medium 89 Aspacher Klosterquelle¹ Classic Medium 89,9 Markgrafen¹ 94 Caldener¹ Medium Soft Sparkling 95 Haller Sportquelle 95 Rosbacher¹ Classic Medium 101 Gerolsteiner¹ Sparkling Medium 108 Apollinaris¹ Classic Medium St

Josef¹ Extra still 122 Wilhelmsthaler¹ Mittelprickelnd 124 Tönissteiner¹ Klassisch Mittelmild 129 Rhodius¹ Klassisch 151 Eifeltaler¹ 194 Dreiser¹ Mineralwasser 195 Nürburgquelle¹ Klassisch 241

¹ Quelle: Der Mineralrechner

Wer braucht (viel) Magnesium im Wasser?

Magnesium muss extern zugeführt werden, da unser Körper es nicht selbst herstellen kann

Die letzte Übersicht zur Magnesiumversorgung der Deutschen stammt aus der Nationalen Verzehrsstudie II und hat ergeben, dass 26 % der Männer und 29 % der Frauen die empfohlene Tagesdosis an Magnesium nicht erreichen

In der Gruppe der 14- bis 18-jährigen Frauen wiesen alarmierende 56 % einen Magnesiummangel auf

Auch wenn man von den durchschnittlichen Normalwerten ausgeht, waren zum Zeitpunkt der Untersuchung ein Drittel bis mehr als die Hälfte der Deutschen mit Magnesium unterversorgt

Zudem hat sich die Ernährung seitdem nicht grundlegend geändert

Aber selbst das reicht sehr oft nicht aus

Die Ernährungsanforderungen der DGE werden meist missverstanden

Dies sind Werte für gesunde Durchschnittsmenschen, die ein durchschnittlich aktives Leben ohne außergewöhnliche Belastungen und Stress führen und sich normal und gesund ernähren

Anders sinnvoll kann man keine Empfehlungen aussprechen, aber Lebensstil und Ernährung sind heute sehr individuell und die Erfahrung zeigt, dass das Leben der meisten Menschen nicht gerade von Langeweile oder Stressfreiheit geprägt ist

Der Durchschnittsmensch, wie er von der DGE verwendet wird, ist in der Realität also eher selten und bei Magnesium führen die meisten Abweichungen vom Durchschnitt zu einem Mehrbedarf

Beispielsweise nehmen folgende Personengruppen mehr Magnesium zu sich, als für den durchschnittlichen Erwachsenen empfohlen wird: Sportler

Menschen, die hart und körperlich arbeiten

Weinsommeliers und andere Menschen, die (beruflich) ständig viel Alkohol trinken

Menschen mit Allergien, Empfindlichkeit oder arzneimittelbedingten Aufnahmestörungen im Magen-Darm-Trakt

(Zu) Schlanke Menschen, Menschen auf Dauerdiät, Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen oft fasten oder in regelmäßigen Abständen fasten

Menschen, die häufig Diuretika (Wassermedikamente oder Tees) einnehmen oder ständig stark schwitzen

Menschen mit einem sehr stressigen Leben, auch wenn es meistens positiver Stress ist

Wenn Sie keine besonderen Bedürfnisse feststellen können, müssen Sie dennoch sicherstellen, dass Sie täglich mindestens 300-400 mg zu sich nehmen

Ob Sie zu dem unterversorgten Teil der Bevölkerung gehören, der von Mineralwasser mit viel Magnesium profitiert, lässt sich zunächst anhand Ihrer Ernährung beurteilen:

Ein 25-jähriger Mann benötigt mindestens 400 mg Magnesium

Diese sind in 73 g Kakaopulver, 83 g Weizenkleie, 105 g Paranüssen oder 219 g Studentenfutter mit Erdnüssen, 330 g Haferflocken, 344 g Hülsenfrüchten oder 400 g Senf, Müsli, Algen enthalten

Und jetzt kommt die „normale Kost“ – Magnesiumversorgung über Kartoffelchips funktioniert auch, aber nur mit 6,25 Tüten am Tag…

Isst der 25-Jährige nicht jeden Tag etwas davon (oder braucht wegen Sport, Stress etc

mehr), ist eine Unterversorgung wahrscheinlich

Bei schwerwiegenden Anzeichen eines Magnesiummangels sollte der Hausarzt ohnehin die Magnesiumwerte mit einem Bluttest überprüfen

Je nachdem, wie niedrig die Werte sind, hat er andere Magnesiumquellen als Mineralwasser mit viel Magnesium auf Lager

Ob er das auch empfiehlt, hängt von der Situation ab

Für jedes Mineralwasser mit viel Magnesium gilt außerdem: Magnesium ist nur einer von vielen Mineralstoffen

Die Tabelle enthält viele Mineralwässer, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben, und sie enthält diese Mineralwässer aus gutem Grund

Wie und warum Mineralwasser zur Mangelware geworden ist, erläuterte der Artikel „Natriumarmes Mineralwasser“

Viel Magnesium steckt allerdings nur in „echten Mineralwässern“, die so genannt werden, weil sie viele Mineralstoffe enthalten, weshalb sie genau deshalb schon seit Urzeiten getrunken werden

Aus ernährungsphysiologischer Sicht macht es durchaus Sinn, dass Menschen und Tiere lieber aus der Quelle tranken, als aus dem schlammigen Fluss zu schlürfen

Mineralwässer entstehen, wenn Regen auf mehr oder weniger langen und verschlungenen Wegen versickert

Klassische Mineralwässer sickern durch die Tiefen von mineralreichen Böden und Gesteinen und bringen viele Mineralien an die Oberfläche, die durstige Menschen und Tiere instinktiv essen wollen, weil sie sie dringend brauchen müssen, weil der Körper sie nicht selbst herstellen kann umfasst mindestens 21 Mineralien, und 16 davon sind in natürlichen Mineralwässern enthalten, hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten:

Calcium: stärkt Knochen und Zähne, ist wichtig für die Erregbarkeit von Nerven und Zellen, beugt Osteoporose vor

stärkt Knochen und Zähne, ist wichtig für die Erregbarkeit von Nerven und Zellen, beugt Osteoporose vor Chlorid: sorgt für den Transport von Nährstoffen in die Zellen, wichtig für die Regulierung von Wasserhaushalt + Säure-Basen-Haushalt, Nervenleitung, Herzrhythmus

Sorgt für den Transport von Nährstoffen in die Zellen, wichtig für die Regulierung des Wasserhaushalts + Säure-Basen-Haushalt, Nervenleitung, Herzrhythmus Hydrogencarbonat: hält den Säure-Basen-Haushalt aufrecht, fördert die Magen-Darm-Tätigkeit und den Fettstoffwechsel, gut gegen Übersäuerung, Sodbrennen, Gicht, Nierensteine ​​im Harn Mehr zur ausgleichenden Wirkung von Hydrogencarbonat auch bei zu viel Salz essen, siehe Artikel „Natriumarmes Mineralwasser“

hält den Säure-Basen-Haushalt, fördert die Magen-Darm-Tätigkeit und den Fettstoffwechsel, gut gegen Übersäuerung, Sodbrennen, Gicht, Nierensteine ​​Kalium: hält den Wasserhaushalt im Gleichgewicht, reguliert Herz- und Muskeltätigkeit, entspannt Muskeln und Nerven und regt die Nierentätigkeit an

hält den Wasserhaushalt im Gleichgewicht, reguliert Herz- und Muskeltätigkeit, entspannt Muskeln und Nerven und regt die Nierentätigkeit an Magnesium: wurde oben schon beschrieben, ist aber einer der wichtigsten Mineralstoffe

wurde oben schon beschrieben, aber Natrium ist einer der wichtigsten Mineralstoffe: reguliert den Flüssigkeitshaushalt, aktiviert Nerven und Muskeltätigkeit; sehr wichtig zum Beispiel für Sportler und andere Menschen, die viel schwitzen

reguliert den Flüssigkeitshaushalt, aktiviert Nerven und Muskeltätigkeit; sehr wichtig zum Beispiel für Sportler und andere stark schwitzende Menschen Sulfat: ist natürlicher Schwefel und wichtig für viele Körperfunktionen: Leber – Entgiftung, Galle und Bauchspeicheldrüse, gesunde Darmtätigkeit (kann ab 1,2 g/l leicht abführend wirken ), Aufbau von Eiweiß und Knorpelsubstanz , Fließfähigkeit des Blutes

See also  The Best zeiterfassung mittelständische unternehmen New

Ein gut mineralisiertes Mineralwasser kann also neben Magnesium sehr zu einer gesunden Mineralstoffversorgung beitragen

Unter anderem, weil im Wasser gelöste Mineralien besonders gut und schnell vom Körper aufgenommen werden

Allerdings ist auch eine Überversorgung mit Mineralstoffen möglich (bei Mineralwasser kaum möglich; bei Mineralstoffzufuhr über Nahrungsergänzungsmittel teilweise recht schnell)

Sie sollten sich also etwas über die Versorgung des Körpers mit Magnesium und anderen Mineralstoffen informieren, wenn Sie möchten, dass Ihre Gesundheit optimal von „Mineralwasser mit viel Magnesium“ profitiert

Quellen:

https://www.gesetze-im-internet.de/min_tafelwv/Min_TafelWV.pdf

https://www.apotheken-umschau.de/laborwerte/magnesium

https://www.dge.de/wissenschaft/referencevalues/magnesium/

https://www.bmel.de

NOISE TV – ASMRyan – Mineralisiertes Wasser New

Video ansehen

Weitere hilfreiche Informationen im Thema anzeigen mineralisiertes wasser

mineralisiertes wasser Einige Bilder im Thema

 New  NOISE TV - ASMRyan - Mineralisiertes Wasser
NOISE TV – ASMRyan – Mineralisiertes Wasser New Update

Eloro Resources durchschneidet 182,34 g Ag eq/t (29,85 g … Aktualisiert

16/03/2022 · März 2022) ein großes, hochgradig mineralisiertes Gebiet, … Wasser– und Stromanschluss und liegt auf einer Höhe von 3.150 m bis 4.400 m über dem Meeresspiegel.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

261,14 g Ag-Äq/t (24,65 g Ag/t, 0,15 % Zn, 0,14 % Pb, 0,81 % Cu und 0,19 % Sn) auf 22,56 m

599,26 g Ag-Äq/t (208,14 g Ag/t, 0,28 % Zn, 0,51 % Pb, 0,56 % Cu und 0,41 % Sn) auf 17,60 m

324,72 g Ag-Äq/t (12,49 g Ag/t, 1,88 % Zn, 1,26 % Pb, 0,02 % Cu und 0,31 % Sn) auf 30,01 m

292,78 g Ag-Äq/t (55,64 g Ag/t, 2,70 % Zn, 1,31 % Pb, 0,02 % Cu und 0,12 % Sn) auf 31,72 m

– Bohrloch DSB-25, das etwa 400 m nordwestlich von Bohrloch METSBUG-01 vorkam, ergab 25 meldepflichtige Abschnitte mit einem besten Ergebnis von 205,13 g Ag-Äq/t (25,01 g Ag/t, 0,11 g Au/t, 0,13 % Cu)

und 0,25 % Sn) auf 81,11 m, einschließlich eines hochgradigeren Abschnitts mit 428,83 g Ag-Äq/t (55,88 g Ag/t, 0,19 g Au/t, 0,28 % Cu und 0,53 % Sn) bei 17,93 m

Toronto, Kanada, 16

März 2022 – Eloro Resources Ltd

(TSX-V: ELO; OTCQX: ELRRF; FSE: P2QM) („Eloro“ oder das „Unternehmen“) freut sich, Untersuchungsergebnisse von zwei weiteren Diamantbohrlöchern bekannt zu geben aus seinem laufenden Bohrprogramm auf dem Silber-Zinn-Polymetallprojekt Iska Iska im Departamento Potosi im Süden Boliviens bekannt zu geben

Bohrloch METSBUG-01 ist ein unterirdisches metallurgisches Probenahmeloch, das vom Stollen Santa Barbara gebohrt wurde, während Step-Out-Bohrung DSB-25 etwa 400 m nordwestlich von Bohrloch METSBUG-01 gebohrt wurde

Beide Bohrlöcher durchteuften bedeutende neue Erweiterungen der bereits großen mineralisierten Zone Santa Barbara

Das Unternehmen hat nun 83 Bohrlöcher auf 53.445 m abgeschlossen, darunter drei Bohrlöcher, die in Bearbeitung sind, wie in Abbildung 1 gezeigt

Tabelle 1 listet die wichtigsten Untersuchungsergebnisse der Bohrlöcher METSBUG-01 und DSB-25 auf

Die für die Berechnung der Ag-Äquivalentgehalte verwendeten Preise sind in der Pressemitteilung von Eloro vom 1

Februar 2022 beschrieben

Tabelle 2 fasst die Bohrlöcher zusammen, für die die Untersuchungsergebnisse ausstehen

Die Highlights sind wie folgt:

Zielgebiet der Mineralressourcen Santa Barbara

Loch METSBUG-01, ein unterirdisches metallurgisches Loch, das vom Stollen Santa Barbara gebohrt wurde, wurde mit einem Azimut von 10 Grad und einer Neigung von -35 Grad gebohrt, um den Mittelpunkt eines Abschnitts mit 184,97 g Ag-Äq/t (29,53 g Ag/ t, 0,08 g Au/t, 1,45 % Zn, 0,59 % Pb, 0,08 % Cu, 0,056 % Sn) über 257 m in Entdeckungsbohrloch DHK-15 (siehe Pressemitteilung von Eloros vom 26

Januar 2021; 164,87 g Ag-Äq/t neuberechnet von 129,60 g Ag-Äquivalent/t unter Verwendung der aktuellen Metallpreise) mit dem Ziel, eine repräsentative Probe im höhergradigen mineralisierten Bereich des Santa-Barbara-Brekzienrohrs zu entnehmen (Abbildungen 1 und 2 und Tabelle 1)

Dieses Bohrloch durchschnitt 182,34 g Ag-Äq/t (29,85 g Ag/t, 1,01 % Zn, 0,64 % Pb, 0,11 % Cu und 0,11 % Sn) über seine gesamte Länge von 351,0 m, einschließlich höhergradiger Abschnitte:

261,14 g Ag-Äq/t (24,65 g Ag/t, 0,15 % Zn, 0,14 % Pb, 0,81 % Cu und 0,19 % Sn) auf 22,56 m von 2,94 m bis 25,50 m

599,26 g Ag-Äq/t (208,14 g Ag/t, 0,28 % Zn, 0,51 % Pb, 0,56 % Cu und 0,41 % Sn) auf 17,60 m von 46, 66 m bis 64,26 m

Dieser Abschnitt enthielt eine bemerkenswerte Probe über 1,42 m von 55,43 m bis 56,85 m mit 5.106 g Ag-Äq/t (1.730 g Ag/t, 0,42 g Au/t, 2,15 % Bi, 6,33 % Cu und 3,55 % Sn)

324,72 g Ag-Äq/t (12,49 g Ag/t, 1,88 % Zn, 1,26 % Pb, 0,02 % Cu und 0,31 % Sn) auf 30,01 m von 92,89 m bis 122,90 m

292,78 g Ag-Äq/t (55,64 g Ag/t, 2,70 % Zn, 1,31 % Pb, 0,02 % Cu und 0,12 % Sn) auf 31,72 m von 241,28 m bis 273,00 m

Wie in Abbildung 2, einem SW-NE-Querschnitt mit Blick nach NW, dargestellt, definiert das Bohrloch METSBUG-01 zusammen mit den zuvor veröffentlichten Bohrlöchern METSBUG-02 (siehe Pressemitteilung von Eloro vom 23

Februar 2022) und DSBU-03 (siehe Eloro’s)

Pressemitteilung vom 1

März 2022) ein großes, hochgradig mineralisiertes Gebiet, das sich über eine Breite von etwa 600 m bis in eine Tiefe von mindestens 600 m erstreckt und entlang des Streichens nach Nordwesten und in der Tiefe offen ist

Es ist wichtig zu beachten, dass Bohrloch METSBUG-01 von oben nach unten mineralisiert wurde und in einer Mineralisierung endete

Wichtig ist, dass die Mineralisierung, insbesondere die Gebiete mit höheren Zinngehalten, mit einer erhöhten magnetischen Suszeptibilität zusammenzufallen scheinen (Abbildung 2)

Gebiete mit erhöhter magnetischer Suszeptibilität scheinen viel umfangreicher zu sein als die aktuellen Gesteinszahlen, die durch Bohrungen getestet wurden – ein guter Hinweis darauf, dass in Bohrloch METSBUG-01 noch mehr Mineralisierung entdeckt werden muss, ergab 25 berichtspflichtige Abschnitte mit einem besten Ergebnis von 205,13 g Ag-Äq/ t (25,01 g Ag/t, 0,1 g Au/t, 0,13 % Cu und 0,25 % Sn) über 81,11 m von 356,93 m bis 439,04 m, einschließlich eines Abschnitts mit höheren Gehalten von 428,83 g Ag-Äq/t (55,88 g Ag/t)

, 0,19 g Au/t, 0,28 % Cu und 0,53 % Sn) über 17,93 m von 379,18 m bis 397,11 m

Dieses Bohrloch bestätigt weiterhin das Ausmaß einer bedeutenden Mineralisierung in der Santa Barbara Northwest Extension

Tom Larsen, CEO von Eloro, kommentierte: „Wir stoßen weiterhin auf große Gebiete mit höhergradiger Mineralisierung, die unsere vorgeschlagene erste National Instrument 4-Mineralressourcenschätzung 3-101 übertreffen und sich verbessern werden Ziel von Santa Barbara, um die gesamte Ausdehnung der hochgradigen Gebiete, die sowohl entlang des Streichens als auch neigungsabwärts offen sind, besser zu definieren

Dr

Bill Pearson, Executive Vice President, Exploration, MD von Eloro, fügte hinzu: „Wir sind dabei, die Ausdehnung des bemerkenswerten polymetallischen Silber-Zinn-Mineralisierungssystems bei Iska Iska zu erweitern entlang der Streichenerweiterung der hochgradigen Zone im südöstlichen Teil des Zielgebiets Santa Barbara.Wie in der Pressemitteilung von Eloro vom 1

März 2022 beschrieben, sind auch Bohrungen im Gange, um wichtige Ziele im Gebiet Porco zu testen, die im inversen 3D-Magnetfeld identifiziert wurden Anfälligkeitsmodell.” Der Diplom-Geologe Dr

Osvaldo Arce, General Manager der bolivianischen Tochtergesellschaft von Eloro, Minera Tupiza SRL (“Minera Tupiza”), kommentierte weiter: “Jüngste Untersuchungsergebnisse in den Bohrlöchern METSBUG 1 und 2 und DSBU-03 haben hochgradige Zonen von Sn, Ag identifiziert , Pb und Cu mit lokalem Au und Bi in durchschnittenen Stockwerken, Einsprengungen und einer Vielzahl von Brekzientypen, einschließlich vulkanisch explosiver und später strukturell kontrollierter Brekzien.Die Stärke und Intensität der Mineralisierung in diesen Bohrlöchern zusammen mit der erhöhten magnetischen Suszeptibilität erstreckt sich viel weiter entlang des Streichens und neigungsabwärts weisen auf die Möglichkeit einer großen Zufuhr in diesem Gebiet hin.” Tabelle 1: Bedeutende Ergebnisse, Diamantbohrungen, Ressourcendefinition im Zielgebiet Santa Barbara, Stand 16

März 2022.

Hinweis: Die wahre Breite der Mineralisierung ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt, aber basierend auf dem aktuellen Verständnis der Beziehung zwischen Bohrausrichtung/Neigung und Mineralisierung innerhalb der Brekzienröhren und Wirtsgesteinen wie Sandsteinen und Daziten wird die wahre Breite geschätzt liegt zwischen 70 % und 90 % der Länge des Bohrlochintervalls, muss aber durch weitere Bohrungen und geologische Modellierung bestätigt werden

Chemische Symbole: Ag = Silber, Au = Gold, Zn = Zink, Pb = Blei, Cu = Kupfer, Sn = Zinn, Bi = Bismut, Cd = Cadmium und g Ag eq/t = Gramm Silberäquivalent pro Tonne

Die Mengen sind für Zn, Pb, Cu, Sn, Bi und Cd in Prozent und für Ag, Au und Ag eq in Gramm pro Tonne angegeben

Die zur Berechnung von g Ag eq/t (Gramm Ag pro Gramm x Metallverhältnis) sind wie folgt (die Preise wurden am 1

Februar 2022 aktualisiert, um die aktuellen Metallpreise genauer widerzuspiegeln):

See also  Top tippgeber rechnung muster New

Elementpreis $ US-Dollar (pro kg) Ratio bis AG AG 822,00 € 1.0000 Sn $ 42.56 0.0589 Zn $ 3.30 0.0046 PB $ 2.33 0.0032 AU $ 57.604.00 79.7221 cu $ 9.68 0.0134 BI $ 12.76 0.0177 CD $ 5.50 0.0076 Ein Probenschnitt von 30 g AG EQ / T wurde in verwendet die Berechnung der in dieser Pressemitteilung gemeldeten Abschnitte, die typischerweise eine maximale Verdünnung von drei kontinuierlichen Proben unterhalb des Cutoff-Werts innerhalb eines mineralisierten Abschnitts beinhalten, es sei denn, eine größere Verdünnung ist geologisch gerechtfertigt

Berechnungen der äquivalenten Gehalte basieren auf den gemeldeten Metallpreisen und dienen aufgrund der polymetallischen Natur der Lagerstätte nur zu Vergleichszwecken

Blue Coast Ltd

führt derzeit metallurgische Tests durch, um den Gewinnungsgrad für jedes gemeldete Element zu bestimmen; Zu diesem Zeitpunkt wurde die potenzielle Gewinnung für jedes Element noch nicht bestimmt

Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass alle oder einige der gemeldeten Metallkonzentrationen gewinnbar sind, blickt Bolivien auf eine lange Geschichte des erfolgreichen Abbaus und der Verarbeitung ähnlicher polymetallischer Lagerstätten zurück, die in Dr

Osvaldo R

Arce Burgoa, P.Geo

Tabelle 2: Zusammenfassung der abgeschlossenen Diamantbohrlöcher mit ausstehenden Ergebnissen und laufenden Bohrlöchern bei Iska Iska aus der Pressemitteilung vom 16

März 2022

Bohrloch-Nr

Typ Kragen Ost Kragen North End Elev Azimutwinkel Lochlänge m Oberflächenbohrung Nordwestliche Erweiterung Santa Barbara DSB -14 S 205283,0 7656587,2 4175,0 225 -65 968,5 DSB-16 S 204973,1 7657053,8 4165,0 225 -65 862,0 DSB-17 s 7656765,4 205131,3 4173,0 225 -40 841,0 DSB-18S 7656676,3 205207,1 4175,0 225 -40 890,4 DSB-19 S 7656676,3 4175,0 205207,1 225 – 65 803.3 DSB-22 S 7657208.4 204799.4 4145.0 225 -40 258.4 DSB-23 S 205341.0 7656535.0 4177.0 225 -40 661.3 DSB-24 S 205341.0 7656535.0 4177.0 225 -65 343.4 DSB-26 S 205044.5 7656982.6 4150.0 225 -40 815.4 DSB-27 S 205044.5 7656982.6 4150.0 225 -65 800.4 SANTA 7.244.1 Unterirdische Bohrung ADIT Santa Barbara DSBU-4 UG 205285.2 7656074.8 4165.2 7656074.8 4165.2 180 -20 570.0 DSBU-5 UG 205285.2 7656074.8 4165.2 0 -40 491.7 DSBU-6 UG 205285.2 7656074.8 4165.0 0 -65 253,5 DSBU-7 UG 205284,5 7656080,0 416 7.1 235 -50 800.9 SUBTOTAL 2.116.1 DSBU- 8 UG 205284.5 7656080.0 4167.1 200 -50 Arbeit in der Arbeit Oberfläche Bohrung Südverlängerung Santa Barbara DSBS-01 S 205300.0 7655563.0 4204.0 30 ° -30 700.8 SUBTOTAL 700.8 DSBS-02 S 205300.0 7655563.0 4204.0 0 ° -45 Porco Zielbereich in Arbeit – Oberflächenbohrungsprogramm DPC-04 S 205457.2 7655110.9 4175.2 0 -60 371.4 DPC-05 S 205457.2 7655110.9 4175.2 7655110.9 4175.2 90 -60 407.5 DPC-06 S 205457.2 7655110.9 4175.2 243 -60 716.4 DPC-07 S 205090.0 7655343,7 4310,0 235 -65 791,4 DPC-08 S 205456,2 7655113,4 4175,9 243 -60 800,4 Zwischensumme 2.295,7 DPC-09 S 205090,0 7655343,7 4310,0 235

S = oberirdisch UG=unterirdisch; Bohrlochkoordinaten in Metern; Azimut und Neigung in Grad

Die Bohrungen, die vom Beginn des Programms am 13

September 2020 bis zum 17

Dezember 2021 abgeschlossen wurden, umfassen insgesamt 40.468 m in 73 Löchern (26 unterirdische Löcher und 47 Oberflächenlöcher)

Seit der Wiederaufnahme der Bohrungen am 17

Januar 2022 wurden weitere 12.977 m in 83 Bohrlöchern (28 unterirdische und 55 oberirdische Bohrlöcher), darunter 3 laufende Bohrlöcher, auf insgesamt 53.445 m gebohrt

Abbildung 1: Geologie des Iska-Iska-Caldera-Komplexes mit den Standorten der wichtigsten Brekzienröhrenziele, der Zielzone der Ressourcendefinition von Santa Barbara sowie abgeschlossenen und geplanten Diamantbohrlöchern

03 (Blick nach Nordwesten)

Qualifizierte Person

Der qualifizierte Geologe Dr

Osvaldo Arce, General Manager von Minera Tupiza und eine qualifizierte Person gemäß NI 43-101, hat den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt

Der qualifizierte Geologe Dr

Bill Pearson, Executive Vice President Exploration Eloro, der über 45 Jahre Erfahrung in der weltweiten Bergbauexploration einschließlich umfangreicher Arbeiten in Südamerika verfügt, leitet das gesamte technische Programm in enger Zusammenarbeit mit den Diplom-Geologen Dr

Osvaldo Arce, Dr Quinton Hennigh, leitender technischer Berater von Eloro, und der unabhängige technische Berater Charley Murahwi, Diplom-Geologe und FAusIMM von Micon International Limited, die regelmäßig zu technischen Aspekten des Projekts konsultiert werden

Die magnetische Vermessung wurde von MES Geophysics mit einem GSM 19W Overhauser-Magnetometer von GEM Systems durchgeführt

Die qualifizierten Geologen Chris Hale und John Gilliatt von Dr

Intelligent Exploration waren für die Vermessungsplanung, Kartierung und Interpretation der Daten verantwortlich, die von Rob McKeown, Diplom-Geologe von MES Geophysics, verarbeitet und qualitätsgeprüft wurden

Die Herren Hale, Gilliatt und McKeown sind qualifizierte Personen im Sinne von NI 43-101

Der Diplom-Geologe Joe Mihelcic, P.Eng., ein NI 43-101 QP von Clearview Geophysics, erstellte das 3D-Modell der magnetischen Inversion in Absprache mit den Diplom-Geologen Dr

Chris Hale und John Gilliatt von Intelligent Exploration

Eloro verwendet ALS und AHK, beides große international akkreditierte Labors, für Kernanalysen

An ALS gesendete Bohrproben werden sowohl in der Verarbeitungsanlage von ALS Bolivia Ltda in Oruro, Bolivien, als auch in der von der AHK betriebenen Verarbeitungsanlage in Tupiza verarbeitet, wobei die Zellstoffe zur Analyse an das Hauptlabor von ALS Global in Lima geschickt werden

Kürzlich hat Eloro Zellstoff an das ALS-Labor in Galway, Irland, liefern lassen

Eloro verwendet ein branchenübliches QA/QC-Programm, bei dem Standards, Leerproben und Duplikate in jede analysierte Probencharge eingefügt und ausgewählte Kontrollproben an ein separates akkreditiertes Labor geschickt werden

An AHK-Labors gesendete Bohrkernproben werden in einer AHK aufbereitet und in Tupiza verwaltet und die Pulpen an das AHK-Labor in Lima, Peru, gesendet

Die Au- und Sn-Analyse dieser Proben wird von ALS Bolivia Ltda aus Lima durchgeführt

Kontrollproben zwischen ALS und AHK werden regelmäßig als QA/QC-Kontrollen durchgeführt

AHK verwendet dieselben Analyseprotokolle wie ALS und dieselben QA/QC-Protokolle

Die Bearbeitungszeit verbessert sich weiter und es ist zu hoffen, dass der größte Teil des Probenrückstands in den nächsten 4-6 Wochen abgebaut wird

Über IskaIska

Das Silber-Zinn-Polymetallprojekt Iska Iska ist ein straßenzugelassenes, gebührenfreies Konzessionsgebiet, das vollständig vom Titelinhaber Empresa Minera Villegas S.R.L

kontrolliert wird und sich 48 km nördlich der Stadt Tupiza in der Provinz Sud Chichas im Departement Potosi im Süden Boliviens befindet

Eloro hat die Option, eine 99-prozentige Beteiligung an Iska Iska zu erwerben

Iska Iska ist ein wichtiger epithermaler Komplex aus polymetallischem Silber-Zinn-Porphyr, der mit einer möglicherweise eingestürzten/aufgewühlten miozänen Caldera in Verbindung steht, die von Gesteinen des Ordoviziums mit großen Brekzienröhren, Dazitkuppeln und hydrothermalen Brekzien beherbergt wird

Die Caldera ist 1,6 km mal 1,8 km groß und hat eine vertikale Ausdehnung von mindestens 1 km

Das Alter der Mineralisierung ist ähnlich wie bei Cerro Rico de Potosí und anderen großen Lagerstätten wie San Vicente, Chorolque, Tasna und Tatasi, die sich auf demselben geologischen Trend befinden Huayra Kasa auf Iska Iska

Am 18

November 2020 gab Eloro die Entdeckung einer bedeutenden Brekzienröhre mit einer umfangreichen Silber-Polymetall-Mineralisierung unmittelbar östlich der Untertagemine Huayra Kasa und einer hochgradigen Gold-Wismut-Zone unter Tage bekannt

Am 24

November 2020 gab Eloro die Entdeckung des SBBP etwa 150 m südwestlich der Untertageanlagen von Huayra Kasa bekannt

Anschließend meldete Eloro am 26

Januar 2021 bedeutende Ergebnisse aus den ersten Bohrungen beim SBBP, einschließlich Entdeckungsbohrloch DHK-15, das 129,60 g Ag-Äq/t über 257,5 m ergab (29,53 g Ag/t, 0,078 g Au/ t, 1,45 % Zn, 0,59 % Pb, 0,080 % Cu, 0,056 % Sn, 0,022 % In und 0,0064 % Bi von 0,0 m bis 257,5 m Nachfolgende Bohrungen bestätigten signifikante Werte der polymetallischen Ag-Sn-Mineralisierung im SBBP und benachbarte CBP Eine signifikante mineralisierte Hülle, die sich entlang des Streichens erstreckt und neigungsabwärts offen ist, erstreckt sich um beide Hauptbrekzienröhren Kontinuierliche Schlitzprobennahmen des Stollens Santa Barbara, der sich östlich von SBBP befindet, ergaben 442 g Ag-Äq/t (164,96 g Ag/t, 0,46 % Sn, 3,46 % Pb und 0,14 % Cu) auf 166 m, einschließlich 1.092 g Ag-Äq/t (446 g Ag/t, 9,03 % Pb und 1,16 % Sn) auf 56,19 m

Das westliche Ende von Stollens schneidet das Ende des SBBP.

Seit dem ersten Entdeckungsbohrloch hat Eloro eine Reihe bedeutender Bohrergebnisse im SBBP und der umgebenden mineralisierten Hülle veröffentlicht, die zusammengenommen r mit geophysikalischen Daten haben eine Zielzone definiert, die 1400 m entlang des Streichens und 500 m breit ist und sich bis in eine Tiefe von 600 m erstreckt

See also  The Best mitarbeiterfotos kreativ New Update

Diese Zone ist entlang des Streichens nach Nordwesten, Südosten und Südwesten offen

Das kurzfristige Ziel des Unternehmens ist die Abgrenzung einer ersten NI 43-101-konformen Mineralressource auf diesem großen Zielgebiet

Diese Arbeit schreitet gut voran; die Mineralressource wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 fertiggestellt

Explorationsbohrungen sind auch für andere wichtige Ziele im Iska-Iska-Caldera-Komplex geplant, einschließlich der Gebiete Porco und Mina 2.

Eloro ist ein Explorations- und Minenerschließungsunternehmen mit einem Portfolio von Gold- und Grundmetallgrundstücken in Bolivien, Peru und Quebec

Eloro hat eine Option auf den Erwerb einer 99 %-Beteiligung an der äußerst aussichtsreichen Liegenschaft Iska Iska, die als polymetallischer epithermaler Porphyrkomplex klassifiziert werden kann, ein bedeutender Mineralvorkommenstyp im Departement Potosi im Süden Boliviens

Eloro hat einen technischen Bericht gemäß NI 43-101 über Iska Iska in Auftrag gegeben, der von Micon International Limited erstellt wurde und auf der Website von Eloro und in den Einreichungen auf SEDAR verfügbar ist

Iska Iska ist ein gebührenfreies Eigentum mit Straßenzulassung

Eloro hält auch eine 82%-Beteiligung am Gold-/Silberprojekt La Victoria, das sich im nördlich-zentralen Mineraliengürtel von Peru befindet, etwa 50 km südlich von Barricks Goldmine Lagunas Norte und Pan American Silvers Goldmine La Arena

La Victoria besteht aus acht Bergbaukonzessionen und acht Bergbau-Claims mit einer Fläche von etwa 89 Quadratkilometern

La Victoria ist gut an die Straßen-, Wasser- und Strominfrastruktur angebunden und liegt auf einer Höhe von 10.000 Fuß bis 15.000 Fuß über dem Meeresspiegel

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Thomas G

Larsen, Chairman und CEO, oder Jorge Estepa, Vice President, unter +1 (416) 868-9168

Die Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen enthalten

Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, drücken zum Datum dieser Pressemitteilung die Pläne, Schätzungen, Prognosen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse aus und werden auf der Grundlage der dem Unternehmen derzeit verfügbaren Informationen als angemessen erachtet

Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen

Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen

Die Leser sollten sich nicht auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen

Weder die TSXV noch ihr Regulation Service Provider (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSXV definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung

NEWSLETTER-ANMELDUNG:

Holen Sie sich die neuesten Pressemitteilungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com

Für den Inhalt ist der Absender verantwortlich

Freier Abdruck mit Quellenangabe gestattet.

Magnesium mineralisiertes Wasser von BWT Update New

Video unten ansehen

Neue Informationen zum Thema mineralisiertes wasser

mineralisiertes wasser Ähnliche Bilder im Thema

 Update New  Magnesium mineralisiertes Wasser von BWT
Magnesium mineralisiertes Wasser von BWT New Update

Neuhof am See | Wirtshaus (Restaurant) & Seehaus … Update

Ein ausgewogen mineralisiertes Wasser mit mittlerem Kohlensäuregehalt harmoniert sehr gut mit trockenen Weißweinen, da deren Säure noch mehr an Jugendlichkeit und Frische gewinnt. Tanninbetonte Rotweine dagegen vertragen am besten stilles Wasser. Denn Kohlensäure würde den leicht bitteren Geschmackseindruck der Tannine verstärken.

+ ausführliche Artikel hier sehen

Read more

Restaurantführer 2020

Dienstag, 26

November 2019

Vor neugierigen wie auch zahlreichen Gästen konnten wir uns den ersten Platz im diesjährigen Restaurantführer sichern

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung begeben sich erfahrene Tester auf ein genussvolles Abenteuer durch das vielfältige gastronomische Angebot von Ulm und Umgebung

Die Genussreise führte die Tester zu einer neuen Nummer eins: Mit sorgfältig ausgewählten Weinen und markanten regionalen und internationalen Spezialitäten, serviert in stilvollem Landhaus-Ambiente, überzeugte der Gasthof „Neuhof am See“ alle Sinne der Testesser

Im Auftrag des KSM Verlags testeten sie insgesamt 130 Restaurants

Erstmals wurden 20 kleine Lokalitäten für den Restaurantführer in der Kategorie „Klein aber fein“ getestet

Ein weiterer Schwerpunkt der Neuauflage sind die besten Biergärten der Region

Auch in diesem Jahr hält die Neuauflage des Restaurantführers einige Überraschungen für Liebhaber der umliegenden Gastronomieszene bereit

130 Restaurants wurden von einem ausgewählten Team auf „Herz und Essen“ geprüft

Namhafte Ulmer Stadtgrößen wie Zauberer Florian Zimmer oder Stadträtin Helga Malischewski standen den Restauranttestern mit objektiven Ratschlägen zur Seite

Erstmals begleitete ein Gewinner des Magazins SpaZz einen Restauranttest

Neben einem ansprechenden Mittags- und Frühstücksangebot waren „guter Service“ und das „richtige Ambiente“ weitere wichtige Aspekte

Das gilt auch für die neue Kategorie „Klein aber fein“: Für eine Sonderrubrik des Gastronomieführers wurden kleine Restaurants genauer unter die Lupe genommen

Ein weiteres Highlight der 18

Ausgabe ist der kulinarische Gruß von niemand geringerem als dem erfahrenen Sternekoch Eberhard Aspacher: Der gebürtige Backnanger beleuchtet die regionale Gastronomieszene und verrät seine persönlichen „TOP 10“

Fachliche Kompetenz und objektive Einschätzungen begleiten den Leser durch die gastronomische Vielfalt der Region

Der 18

Restaurantführer hat eine neue Führung

„Das Wirtshaus „Neuhof am See“ verbindet Service, Ambiente und schmackhafte Speisen zu einer harmonischen Gesamtkomposition

Für viele ein vielleicht überraschendes Ergebnis, auch weil unsere Tester anderer Meinung sind als überregionale Gastronomieführer“, sagt KSM-Verlagsleiter Michael Köstner

Der exzellente Dreiklang hat Küchenchef Hendrik Ketter und sein Team auf den ersten Platz der zehn besten Restaurants der Region katapultiert Moderne Konzepte und regionale Verbundenheit des Ulmer Seestern vom Lago Hotel wurden mit dem zweiten Platz belohnt.Das Siedepunkt aus Böfingen, das Burgrestaurant Staufeneck und der Gasthof zum Bad aus Langenau verteidigten ihre Position aus dem Vorjahr auf den Plätzen drei, vier und fünf Insgesamt verzeichnet der Restaurantführer auffallend viele Neuzugänge: Im Hotel Widmann’s Löwen in Zang – auf Platz neun – kann man nicht nur Kraft tanken, sondern auch hervorragend essen.Gäste werden von Frank und Andreas Widmann verwöhnt mit beeindruckend zubereiteten Köstlichkeiten aus der bayerischen und internationalen Küche

Michael Köstner ist vom Newcomer begeistert: „Widmann’s Löwen ist wirklich ein neues, s leuchtender Stern in unserem regionalen Gastronomie-Himmel”

Zum Newcomer des Jahres kürten die Tester das Haberfelder im Ulmer Wirtshaus

BAM BAM BBQ, Tom’s Pizza und Howie’s Grill sicherten sich die ersten drei Plätze unter den „TOP 5“ der „Kleinen aber Feinen“ Restaurants

Zudem gilt das eritreische Restaurant „Hakuna Matata“ aus Neu-Ulm als Geheimtipp der KSM-Redaktion

Das ‘Elinaki’ hingegen überrascht Besucher, die Abwechslung mögen, mit griechischer Abwechslung

Zusammenfassend bieten die getesteten Restaurants eine bemerkenswert gute Gesamtqualität, wobei der Mut zu mehr kulinarischer Vielfalt weiter wächst

Gastronomen, Köche und Freunde der Kochkunst versammelten sich unter den Gästen im Roxy, um mit Spannung die Bekanntgabe der neuen Gewinner zu verfolgen

Offensichtlich war die regionale Prominenz aus Wirtschaft, Politik und Kultur den lukullischen Verlockungen nicht abgeneigt – auch sie waren zahlreich vertreten

Ausgewählte Restaurants wurden in den Kategorien „TOP 10“ der Restaurants des Jahres, „TOP 5“ der besten „kleinen aber feinen“ Restaurants und „TOP 10“ Biergärten „DER REDAKTION“ mit kräftigem Applaus der Gäste ausgezeichnet

Ein Videomitschnitt des Komikers Olaf Schubert und ein Live-Auftritt des Zauberers Florian Zimmer und Friedemann Benner am Klavier, der bereits in vielen Hollywood-Blockbustern mitgewirkt hat, rundeten die Veranstaltung perfekt ab

Die Top 10 Restaurants 1

Neuhof am See (Gundelfingen) 2

Seestern im Hotel Lago am See (Ulm) 3

Boiling Point Restaurant & Bar (Böfingen) 4

Schlossrestaurant Staufeneck (Salach) 5

Gasthof zum Bad (Langenau) 6

Restaurant Ebbinghaus (Burgrieden) 7

Stephans-Stuben (Neu-Ulm)

8

Landgasthof Adler (Rammingen)

9

Herkunft in Widmanns Löwen (Königsbronn-Zang)

10

Restaurant Trüffel (Erbach)

Quelle: Ulm / KSM Verlag / Die Innovationsregion Ulm vom 01.10.2019, www.innovationsregion -ulm.de

Nah dran

Remineralisierung von Osmosewasser – Made in Germany Update

Video unten ansehen

Neues Update zum Thema mineralisiertes wasser

mineralisiertes wasser Einige Bilder im Thema

 New  Remineralisierung von Osmosewasser – Made in Germany
Remineralisierung von Osmosewasser – Made in Germany New Update

Weitere Informationen zum Thema mineralisiertes wasser

Updating

Suche zum Thema mineralisiertes wasser

Updating

Danke dass Sie sich dieses Thema angesehen haben mineralisiertes wasser

Articles compiled by Msi-thailand.com. See more articles in category: Blog

Leave a Comment